Transalp: Gesamtrang zwei durch Platt/Huber

Team BULLS

Martin Frey bester U23-Fahrer der Transalp, Stiebjahn/Frey Gesamtsechste

Karl Platt und Urs Huber sind bei der Transalp auf Rang zwei in der Gesamtwertung gefahren. Auf der siebten und letzten Etappe des legendären Rennens über die Alpen belegte das BULLS-Duo in Arco den zweiten Tagesrang. Nach 519,03 Kilometern, 17.736 Höhenmetern und einer Gesamtfahrzeit von 23 Stunden, 5 Minuten und 24 Sekunden mussten sich der siebenfache Transalp-Sieger Platt und sein Partner, der Schweizer Marathon-Meister Urs Huber, nur dem Duo Pernsteiner/Geismayr vom Team Centurion-
Vaude geschlagen geben.

Simon Stiebjahn und Martin Frey sicherten sich auf der Schlussetappe den sechsten Platz und belegten damit auch Rang sechs in der Gesamtwertung. BULLS-Youngster Martin Frey überzeugte bei seiner Premierenfahrt über die Alpen mit seinen Kletterfähigkeiten und brachte das weisse Trikot des besten U23-Fahrers sicher nach Arco.

Ergebnisse:

Gesamtwertung:
1. Hermann Pernsteiner / Daniel Geismayr - Centurion Vaude 2 – 22:48.50 h
2. Karl Platt / Urs Huber – Team BULLS – 23:05.24 h
3. Johnny Cattaneo / Tony Longo – Willier Force 1 – 23:10.35 h
6. Simon Stiebjahn / Martin Frey – Team BULLS 2 – 24:04.46 h

Gesamtwertung U23:
1. Martin Frey – Team BULLS 2 – 24:03.04 h
2. Florian Wenger – Wenger-Porras – 26:03.35 h
3. Simone Linetti – MTB Iseo Gruppo Nulli – 26:19.51 h