Mit dem dritten Triumph bei den Schweizer Meisterschaften 2016 hat Urs Huber seiner erfolgreichen Karriere einen weiteren Glanzpunkt hinzugefügt. Seinem ohnehin prall gefüllten Palmares - wie der Schweizer die Ergebnisliste nennt - konnte er 2016 mit dem Gesamtsieg beim Absa Cape Epic und zehn weiteren Siegen viele eindrucksvolle Erfolge hinzufügen. Ein besonderes Highlight für den Eidgenossen im Team BULLS war der insgesamt fünfte Triumph beim Grand Raid Cristalp – nicht umsonst nennt man Urs in der Schweiz den "König des Wallis". Seit dem Einstieg in den Profisport und dem sensationellen Gewinn der Bronzemedaille bei der Marathon-WM 2008 schreibt er somit weiter fleißig an seiner persönlichen Erfolgsstory.

Social Media Seiten von Urs