Nach dem Einstieg in den Profirennsport hat die Karriere des Schweizers Urs Huber einen steilen Verlauf genommen. 2008 holte er bei der Marathon-WM im Alter von 22 Jahren sensationell die Bronzemedaille, danach folgten über 50 Siege in Einzelrennen. Beim Team BULLS hat er mit Karl Platt einen kongenialen Partner gefunden, mit dem er bei den großen Etappenrennen Cape Epic und Transalp einfuhr. 2015 sicherte sich der abseits des Rennsports als Landwirt tätige Eidgenosse den Sieg in der Gesamtwertung der UCI Marathon Serie 2015.

Social Media Seiten von Urs